Kärntner Volkspartei erhält Einladung zu Koalitionsverhandlungen mit SPÖ. VP-Benger: „Bereit Regierungsverantwortung für Kärnten zu übernehmen!“

KLAGENFURT. 17. März 2018; Heute informierte Landeshauptmann Peter Kaiser, dass er mit der Kärntner Volkspartei Koalitionsverhandlungen führen will. Dazu VP-Landesparteiobmann Christian Benger: „Wir bedanken uns für die Einladung zu Koalitionsgesprächen. Wir sind bereit für Kärnten Regierungsverantwortung zu übernehmen und haben klare Vorstellungen für unser Bundesland, die jetzt mit der SPÖ zu verhandeln sind.“

Der Landesparteivorstand der Kärntner ÖVP wird über die Einladung zu den Koalitionsverhandlungen beraten, das Verhandlungsteam nominieren und am Montag (19.3.) die Entscheidungen bekannt geben. Verhandlungsbeginn ist am kommenden Dienstag.

2018-03-17T14:31:01+00:00 17. März 2018|