VP-Benger zu Sondierungsgespräch mit der SPÖ: „Vertrauensvoll und offen“

Heute, 14. März, fand auf Einladung der SPÖ das Sondierungsgespräch mit der Kärntner Volkspartei im SPÖ Landtagsclub statt. „Es war ein vertrauensvolles, intensives und offenes Gesprächsklima. Die Kärntner Volkspartei ist bereit, Verantwortung zu übernehmen und Kärnten weiter voranzubringen. Nachhaltigkeit prägt uns“, so VP-Landesparteiobmann Christian Benger nach dem fünfeinhalbstündigen Sondierungsgespräch.

Dem Sondierungsteam gehören Nationalrat Gabriel Obernosterer, Clubobmann Ferdinand Hueter, ÖAAB-Obfrau Angelika Kuss-Bergner, WB-Obmann Jürgen Mandl und Bauernbund-Obmann Johann Mößler an.

Einigkeit herrschte beim klaren Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft sowie der Wichtigkeit in den kommenden Jahren in die Infrastruktur in den Tälern und Gemeinden zu investieren, etwa in die Straßensanierung und den Breitbandausbau.
Ob es zu Koalitionsverhandlungen komme, liege laut Benger nun bei der SPÖ bzw. bei Landeshauptmann Peter Kaiser.

2018-03-14T17:00:17+00:00 14. März 2018|