Bürgermeisternachwahl in Kappel am Krappfeld: ÖVP-Moser sichert sich klar den Einzug in die Stichwahl!

Sehr gutes ÖVP-Ergebnis für Gabriele Moser bei der heutigen Bürgermeisternachwahl in Kappel am Krappfeld.

Kappel am Krappfeld. Die geschäftsführende Bürgermeisterin Gabriele Moser kommt auf 44,7 %, das sind 562 von 1257 gültig abgegebenen Stimmen. SPÖ-Kandidat Josef Klausner kommt auf 48,45%, das sind 609 Stimmen. Der Kandidat der FPÖ, Heinrich Rattenberger erzielte 86 Stimmen, das sind 6,84 %.
Somit kommt es am 8. Juli zu einer Stichwahl zwischen Gabriele Moser (ÖVP) und Josef Klausner (SPÖ).

Martin Gruber, VP-Landesparteiobmann und langjähriger Bürgermeister von Kappel am Krappfeld über Gabriele Mosers klaren Einzug in die Stichwahl: „Es freut mich, dass Gabriele Moser mit diesem tollen Ergebnis ganz eindeutig in die Stichwahl gekommen ist. Mit ihrem Engagement für die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeine Kappel am Krappfeld, ihrem Einsatz für Generationen, das Ehrenamt und ihrer langjährigen Erfahrung als Gemeinderätin ist sie bestens für das Bürgermeisteramt geeignet. Gabriele Moser hat meine vollste Unterstützung, für die letzten zwei Wochen bis zur Stichwahl werden wir gemeinsam alles geben, damit Kappel am Krappfeld weiterhin in ÖVP-Hand bleibt.“

2018-06-25T12:22:23+00:00 25. Juni 2018|