Ein Frühstück im Zeichen der Energie

ÖVP-Energie-Sprecher Christian Benger lud Experten, Stakeholder und Energie-Unternehmer zum „Energie-Frühstück“ auf die Klagenfurter Messe. Mit dabei auch Energie-Staatssekretär Magnus Brunner sowie Wetterexperte Andreas Jäger.

„Klimaschutz ist eine der wesentlichsten Aufgaben unserer Generation. Daher müssen wir die Bevölkerung einbinden und ihre Lebensrealität verstehen, wenn es um Klimamaßnahmen geht“, so Brunner. Klimapolitik brauche einen positiven Zugang, bei dem alle mitmachen. Das stärke auch den Wirtschaftsstandort Österreich, so Brunner, der den Ausbau von Wasser, Wind, Sonne und Biomasse einfordert. „Ein zentrales Ziel ist 100% sauberer Strom in und aus Österreich bis 2030. Klar ist: Nur mit Investitionen, Innovation und Zusammenarbeit erreichen wir unsere Klimaziele.“

ÖVP-Energiesprecher Christian Benger wies auf die Wichtigkeit der Erneuerbaren Energien hin: „Unser Bedarf an Strom wird künftig enorm steigen, es gilt auf den nachhaltigen Energiemix zu setzen, sonst öffnen wir dem Atomstrom alle Türen!“ 

Beim Vernetzungstreffen u.a.: dabei waren auch Landesrat Sebastian Schuschnig, Clubobmann Markus Malle, Andreas Jäger, Wetterexperte aus TV und Radio, Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Österreichs Energie, Barbara Schmidt, Franz Titschenbacher, Präsident der Steirischen Landwirtschaftskammer; Franz Dorner, Energiepionier aus dem Lavanttal, Kelag-Vorstand Manfred Freitag, Kelag Wärme Geschäftsführer Adolf Melcher sowie Ramona Rutrecht, Bundesleiterin Landjugend Österreich.

Mit RAD und TAT! - Tritt in die Pedale!

Sommer-Interview mit Landesrat Sebastian Schuschnig

Umfrage!
Bist du für die Schließung des AKW-Krsko?
Ergebnis anzeigen

Immer informiert.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Mitglied werden.

Du willst mitmachen bei der neuen Volkspartei? Du willst Martin Gruber mit seiner neuen Bewegung unterstützen? Du willst gemeinsam mit uns die Zukunft positiv gestalten? Dann werde jetzt Direktmitglied, ganz einfach und gleich hier online.