„Gemeindepaket ist entscheidender Zukunftsimpuls für Kärnten!“

Erfreut zeigt sich Landesparteiobmann der Neuen Kärntner Volkspartei, Martin Gruber, über das heute von der Bundesregierung präsentierte Gemeindepaket von einer Milliarde Euro. „Die Gemeinden sind mit ihren Investitionen stets wichtiger Impulsgeber für die regionale Wirtschaft“, sind sich die Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig einig. „Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, dass Gemeinden ihrer Rolle als Wirtschaftsmotor gerecht werden können – die Unterstützungen des Bundes stellen das nun sicher.“ Die in Aussicht gestellten Gelder für jede Gemeinde machen bis Jahresende 2021 auch in Kärnten Projekte realisierbar, die aufgrund der Corona-Krise sonst nicht umsetzbar wären.

Gruber begrüßt auch die Konzentration auf Instandsetzungen von Gebäuden in Ortskernen und den Ausbau des Breitbandes. „Der Großteil der Kärntner Gemeinden ist massiv von Abwanderung betroffen“, erinnert Gruber an die starke Binnenwanderung in den kommenden Jahren. „Jede Maßnahme, die Gemeinden nachhaltig unterstützt und damit der Abwanderung entgegenwirkt, ist eine entscheidende und dringende Maßnahme.“ Die Stärkung von Ortskernen und die Verfügbarkeit von schnellem Internet für digitale Arbeitsplätze seien gerade in Kärntner Kommunen Gebote der Stunde. „Jedes umgesetzte Projekt in einer Gemeinde ist ein wichtiger Schritt, um sie in Zukunft als Lebens- und Arbeitsraum attraktiv zu halten.“

Dass mindestens ein Fünftel des Geldes für ökologische Maßnahmen verwendet werden soll, hält Gruber für einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. „In Kärnten müssen wir die Erzeugung von Sonnenstrom massiv erhöhen“, sagt Gruber. „Dass nun auch der Bund den Gemeinden bei der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen finanziell unter die Arme greift, ist ein klares Signal für Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit.“

ÖVP-Landesrat Sebastian Schuschnig begrüßt, dass mit diesem Paket die Mittel für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur weiter erhöht werden. „Damit bekommen Gemeinden die Chance, nötige Investitionen in die Mobilität vorzuziehen. Wir werden sie dabei unterstützen, nun den Ausbau von Mobilitätsknoten und Park & Ride Anlagen zügig voranzutreiben“, sagt Schuschnig.   

 

Umfrage!
Wie oft steigst du ins Auto?
Ergebnis anzeigen

Immer informiert.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

Mitglied werden.

Du willst mitmachen bei der neuen Volkspartei? Du willst Martin Gruber mit seiner neuen Bewegung unterstützen? Du willst gemeinsam mit uns die Zukunft positiv gestalten? Dann werde jetzt Direktmitglied, ganz einfach und gleich hier online.